Divimove mit goldenem Effie Award ausgezeichnet

posted

Am 31. Oktober 2017 traf sich ein weiteres Mal die niederländische Marketingbranche in Amsterdam zur Vergabe der Effie Awards, eine der renommiertesten Preisverleihungen für effektive Marketing- und Markenkommunikation. In verschiedenen Kategorien wurden gestern Abend insgesamt 16 Preise verliehen, darunter zwei goldene, zwei silberne und 12 bronze Effies. Divimove setzte sich gegen die Konkurrenz durch und wurde mit einem der begehrten goldenen Effies für die „Doritos Playbold“-Kampagne ausgezeichnet.   

Gemeinsam mit den Partneragenturen OMD sowie Fitzroy, konzipierte und produzierte das Team von Divimoves inhouse Online-Video-Kreativagentur Brandboost by Divimove die plattformübergreifende Imagekampagne „Doritos Playbold“ für den Chips-Hersteller Doritos (Pepsico). In der Kategorie „Markenkampagne“ gewann die Arbeit den goldenen Effie Award. Ziel der Kampagne war es, Doritos im FMCG-Markt stärker zu positionieren und zur beliebtesten Snack-Marke innerhalb junger Zielgruppen zu entwickeln.

Das Agentur-Trio setzte dafür auf einen Mix aus Markeninhalte, Influencer- und User Generated Content, sowie eine Vielzahl von „Hero-Momenten“, bei denen das Motto „Gamificate Everything“ im Fokus stand. Hierfür verknüfte man in verschiedenen Aktionen die reale Welt mit der Gaming-Welt. So fanden sich beispielsweise bekannte niederländische Social Influencer wie DusDavidGames und MilanKnol auf einem Parcour in einem Rennwagen wieder, der nur mit einem Gaming-Pad gesteuert werden konnte. Weitere Influencer lieferten sich spektakuläre Duelle in einem Drohnenrennen und einem Virtual-Reality-Battle, wobei die Communities stets eng eingebunden wurden und hohe Interaktionsraten generierten.  

„In einem so starken Wettbewerbsumfeld mit einem von zwei goldenen Effies ausgezeichnet zu werden, macht uns natürlich sehr stolz. Bei der Konzeption und Entwicklung der Kreativideen für „Doritos Playbold“ haben wir bewusst auf einen Inhalte- Mix gesetzt, bei dem kontinuierlich gute Unterhaltung im Vordergrund steht. Ein wichtiger integraler Bestandteil waren hierbei eine Vielzahl talentierter Social Influencer aus dem Divimove-Netzwerk, die ebenso wie die Marke Doritos bereit sind, Neues auszuprobieren und dafür an ihre Grenzen zu gehen. Unsere Erfolgsformel aus relevanten Inhalten verbunden mit einer Multiplattform-Strategie und der konsequenten Einbindung der Community, ist perfekt aufgegangen“, erklärt Bart de Bruin, Senior Manager New Business Development Benelux bei Brandboost by Divimove.

Hier geht es zur Video-Playlist der „Doritos Playbold“-Kampagne auf YouTube.

Medien- und Entertainment-Branche an der Spitze 

Durchschnittlich erreichten Medienunternehmen in 2019 rund vier Millionen Abonnenten mit ihrem YouTube-Auftritt. Dies entspricht 1,5 Millionen Zuschauer mehr als im Vorjahr. Angeführt wird die Branche von Warner Bros (8,06 Mio. Abos), BBC (7,61 Mio. Abos) und ABC News (7 Mio. Abos). Die schnellstwachsenden Medienmarken in 2019 waren Fox News und CBS News mit einem Zuschauergewinn von knapp 70%. 

Netflix vor Apple und Playstation 

Den ersten Platz als reichweitenstärkster Tech-Kanal auf YouTube sichert sich Netflix mit 11,8 Millionen Abonnenten vor Apple mit 10,4 Millionen Followern und Playstation mit 9,3 Millionen Nutzern, die den Markenkanal abonniert haben. Die meisten neuen Abonnenten in der Techbranche konnten HP und Tencent für sich gewinnen mit einem Zuwachs von +309% und +149%. Im Durchschnitt erreichen die YouTube-Präsenzen der Techunternehmen 1,47 Millionen Abonnenten (2018: 740.000).

Victoria’s Secret vor Nike in der Textilindustrie 

Erstmals Teil des Brand Finance Reports und somit auch des Markenrankings auf YouTube ist in diesem Jahr Victoria’s Secret mit 1,83 Millionen Abonnenten. Sportbekleidungsmarke Nike begeistert mit dem unternehmenseigenen Markenkanal 1,23 Millionen Abonnenten und steht damit vor Mitbewerber Adidas (870.000 Abos). Polo Ralph Lauren und Louis Vuitton verbuchen in 2019 das stärkste Wachstum mit +102% und +51% Publikumszuwachs. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte die Textilbranche ihre Abonnentenzahlen und liegt damit im Durchschnitt bei 400.000 Zuschauern. 

Victoria’s Secret vor Nike in der Textilindustrie 

Erstmals Teil des Brand Finance Reports und somit auch des Markenrankings auf YouTube ist in diesem Jahr Victoria’s Secret mit 1,83 Millionen Abonnenten. Sportbekleidungsmarke Nike begeistert mit dem unternehmenseigenen Markenkanal 1,23 Millionen Abonnenten und steht damit vor Mitbewerber Adidas (870.000 Abos). Polo Ralph Lauren und Louis Vuitton verbuchen in 2019 das stärkste Wachstum mit +102% und+51% Publikumszuwachs. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte die Textilbranche ihre Abonnentenzahlen und liegt damit im Durchschnitt bei 400.000 Zuschauern. 

Zurück zu allen News