Deine Würde: MESH Collective entwickelt Initiative für Bundeszentrale für politische Bildung und Robert Bosch Stiftung zum 70-jährigen Grundgesetzjubiläum

posted

Vor 70 Jahren wurde es verabschiedet und am 23. Mai feiert es Jubiläum – das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Kern seines Artikel 1 ist die Würde des Menschen. Doch was bedeutet eigentlich „Würde”? Dieser Frage geht die Initiative Deine Würde auf den Grund, die heute mit einer Social-Video-Premiere im Rahmen der TinCon startet. Sie macht Würde sowohl online als auch offline für junge Menschen erstmals erlebbar und setzt dabei auch auf die Zusammenarbeit mit bekannten Social Influencern, die im Social Web ein Millionenpublikum erreichen. Entwickelt und produziert wird Deine Würde von der Bildungsinitiative MESH Collective im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung und der Robert Bosch Stiftung.

Würde ist ein abstrakter, schwer greifbarer, aber trotzdem sehr bedeutsamer Begriff. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes möchten die Partner der Initiative den Artikel 1 zum Leben erwecken und zum Dialog anregen. Ziel ist es, junge Menschen zu aktivieren und zu ermutigen, ihre Grundrechte zu erkennen und einzufordern.

Die Initiative setzt gleich auf mehrere Kommunikationskanäle, online wie auch offline: In dem von Heartwire inszenierten Jugendtheaterstück „Humarithm“ im NRW-Forum Düsseldorf erleben Jugendliche, wie die künstliche Intelligenz „HUMA“ zum Leben erweckt wird. Einen digitalen Zugang zum Thema ermöglicht ein Social-Video, welches heute auf der TinCon Premiere feiert und auf Facebook sowie YouTube zum Diskurs einlädt.

Zum Jubiläumstag des Grundgesetzes am 23. Mai wird die Initiative zusätzlich von bekannten Social Influencern wie u. a. breedingunicorns, darkvictory und Grischistudios unterstützt. Die Meinungsführer nutzen ihre Reichweiten und Relevanz innerhalb junger Zielgruppen, um das Thema Würde auf informative und unterhaltsame Weise in ihren Videos auf YouTube, Facebook und Instagram zu beleuchten. Sie laden ihre Communities zum Austausch ein und sensibilisieren diese für ihre Grundrechte.

Die Bildungsinitiative MESH Collective zeichnet verantwortlich für die Konzeptentwicklung, Influencer-Auswahl und Digitalproduktion der Initiative Deine Würde. Seit Januar 2019 ist MESH Collective wie auch das Digitalstudio UFA X Teil von Divimove.

Hier geht es zur Microsite der Initiative Deine Würde.

Hier geht es zum Social Video auf YouTube.

Medien- und Entertainment-Branche an der Spitze 

Durchschnittlich erreichten Medienunternehmen in 2019 rund vier Millionen Abonnenten mit ihrem YouTube-Auftritt. Dies entspricht 1,5 Millionen Zuschauer mehr als im Vorjahr. Angeführt wird die Branche von Warner Bros (8,06 Mio. Abos), BBC (7,61 Mio. Abos) und ABC News (7 Mio. Abos). Die schnellstwachsenden Medienmarken in 2019 waren Fox News und CBS News mit einem Zuschauergewinn von knapp 70%. 

Netflix vor Apple und Playstation 

Den ersten Platz als reichweitenstärkster Tech-Kanal auf YouTube sichert sich Netflix mit 11,8 Millionen Abonnenten vor Apple mit 10,4 Millionen Followern und Playstation mit 9,3 Millionen Nutzern, die den Markenkanal abonniert haben. Die meisten neuen Abonnenten in der Techbranche konnten HP und Tencent für sich gewinnen mit einem Zuwachs von +309% und +149%. Im Durchschnitt erreichen die YouTube-Präsenzen der Techunternehmen 1,47 Millionen Abonnenten (2018: 740.000).

Victoria’s Secret vor Nike in der Textilindustrie 

Erstmals Teil des Brand Finance Reports und somit auch des Markenrankings auf YouTube ist in diesem Jahr Victoria’s Secret mit 1,83 Millionen Abonnenten. Sportbekleidungsmarke Nike begeistert mit dem unternehmenseigenen Markenkanal 1,23 Millionen Abonnenten und steht damit vor Mitbewerber Adidas (870.000 Abos). Polo Ralph Lauren und Louis Vuitton verbuchen in 2019 das stärkste Wachstum mit +102% und +51% Publikumszuwachs. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte die Textilbranche ihre Abonnentenzahlen und liegt damit im Durchschnitt bei 400.000 Zuschauern. 

Victoria’s Secret vor Nike in der Textilindustrie 

Erstmals Teil des Brand Finance Reports und somit auch des Markenrankings auf YouTube ist in diesem Jahr Victoria’s Secret mit 1,83 Millionen Abonnenten. Sportbekleidungsmarke Nike begeistert mit dem unternehmenseigenen Markenkanal 1,23 Millionen Abonnenten und steht damit vor Mitbewerber Adidas (870.000 Abos). Polo Ralph Lauren und Louis Vuitton verbuchen in 2019 das stärkste Wachstum mit +102% und+51% Publikumszuwachs. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte die Textilbranche ihre Abonnentenzahlen und liegt damit im Durchschnitt bei 400.000 Zuschauern. 

Zurück zu allen News